Staubsound (StS)

Der Traum vom Vinyl

SIRPREISS


Jahrgang: '80

Wohnort: Düsseldorf

Macht: Raps, Beats & Mastering

SirPreiss ist MC, Blogger, Produzent und Radiomoderator – in genau der Reihenfolge. Der Künstlername “SirPreiss” setzt sich aus dem Nachnamen und der männlichen Anrede „Sir“ zusammen. Phonetisch ergibt dies das englische Wort „surprise“ – zu deutsch “Überraschung”. Sowohl SirPreiss’ Stil als auch die Texte und Beats sind dem Deutschrap der alten Schule verschrieben: ehrlich, direkt und simpel, aber ohne Schnörkel und Floskeln auf den Punkt gebracht.

SirPreiss wagte seine ersten musikalischen Schritte Anfang 2005. Aufgewachsen in Ratingen, arbeitete er eng mit Talemann zusammen, um zum einen die ersten Songs zu recorden, zum anderen aber auch um den Wissensstand rund um die Audioproduktion und -bearbeitung auszubauen. Wenig später stieß J.A.C.L. (auch bekannt als Crimson aus dem Ratinger Corner Camp/SK Umfeld) dazu. Es entstanden weitere Tracks, u.a. auch mit Kilo Meta, mit welchem SirPreiss aktuell neben Killa Calles und DJ NST seit 2009 die Formation Fourgruppe bildet. 2006wurde dann “ Wettrüsten” – als bis dato einziger, veröffentlichter Track von SirPreiss, Talemann und J.A.C.L – in der IMC Radio Mixshow vorgestellt. Talemann und SirPreiss gingen dann Anfang 2008 aufgrund diverser Differenzen getrennte Wege. Noch im selben Jahr schlug SirPreiss Solopfade ein und veröffentlichte mit “Wunschkonzert” auf dem Sampler “From Here To Fame Vol.2” von DJ Kid Cut das erste ernstzunehmende Release für ein breiteres (Online-)Publikum.

2009 wurde er schließlich vom Organisator des Netzwerke Samplers angeschrieben und brachte sich mit zwei Beiträgen ins Gespräch. Der Track “Gestenspiel” mit Kilo Meta und DJ NST darf dabei als Gründungsbasis der Fourgruppe angesehen werden, da Killa Calles DJ NST direkt empfahl und den Track darüber hinaus im D-Square Studio mischte. Im selben Jahr schloss sich SirPreiss auch mit dem Obscura Basement zusammen. Das Ruhrpott-Kollektiv besteht aktuell aus 7 Mitgliedern und ist regelmäßig im Rhein- und Ruhgebiet auf der Bühne zu sehen.

2010 veröffentlichte SirPreiss die Promo CD “ ”, die elf Tracks von 2006 bis 2010 beinhaltete und zunächst kostenlos verteilt wurde. Es war auch das Jahr, in welchem SirPreiss als Moderator bei der monatlich erscheinenden  einstieg. Fast zeitgleich setzte er seine Bloggeraktivitäten fort, die er auf dem klassischen MySpace begann. Der “ ” beschäftigt sich zwar auch mit der eigenen Musik und war vorrangig dafür gedacht, aber bietet darüber hinaus befreundeten und als gut befundenen Künstlern eine reichweitenstarke Plattform. Täglich besuchen den Blog mehrere hundert Leser, zu den besten Zeiten ca. 2000. Insbesondere das Download-Archiv erfreut sich im World Wide Web großer Beliebtheit.

2011 erscheint das an sich erste vollwertige Album “ Ungefiltert”, da es sich bei “11” streng genommen um eine Sammlung unveröffentlichter Tracks handelte. Das Album erntete gute Kritiken. 2012 erschien das Remix Album “ Filterwechsel” inklusive einiger Bonus Remixe und einem Video. Noch im selben Jahr erschien das Album “ Nach allen Regeln der Kunst”, das wie “11” ebenfalls eher ältere Tracks enthielt. Beides Releases erreichten allerdings nicht annähernd die Aufmerksamkeit von “Ungefiltert” oder “11”. Von da an konzentrierte sich SirPreiss auf seine anderen Professionen, wie z.B. die Bloggerei, aber veröffentlichte dennoch in regelmäßigen Abständen einzelne Tracks und brachte seinen Namen durch mehrere Mixing- und Mastering-Projekte ins Spiel. 2013 verwirklichte SirPreiss und die Fourgruppe ihren Traum vom eigenen Vinyl. In einer aufwendigen Spray-Aktion entstand sogar eine Special Edition der Platte. Es folgten einige gemeinsame Auftritte, u.a. auch im Rahmen des 40 Grad Street Art Festivals. Der Track “Street Art” bildete dabei ein Art Hymne für das Projekt. Das dazugehörige Video wurde in diversen Kleinkunst-Kinos als Trailer gezeigt.

2014 übernahm SirPreiss die Hauptorganisation des  und brachte den von den Fans heiß erwarteten vierten Teil heraus. Für das weitere Jahr gilt “Es gibt immer etwas zu tun, also packe ich es an”.

Anfang 2015 startet SirPreiss das Projekt “Dekade”, seinem Jubiläumsalbum zum 10. Schaffensjahr am Mikrofon. Das Album erschien dann im Dezember 2015 .


HÖRPROBEN

DEKADE
Vinyl, Kassette & Download [2015]


NACH ALLEN REGELN DER KUNST
Download [2012]


FILTERWECHSEL (REMIX-ALBUM)
Download [2012]


UNGEFILTERT
Kassette & Download [2011]